Wir sind Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband.

Wir danken allen Organisationen, Vereinen und Privatpersonen für ihr Engagement, ihre Hilfe und Wertschätzung für unsere Arbeit.

Eine Liste der Unterstützer gibt es hier!

Keine Dokumente gefunden.

Willkommen auf und zu den vielseitigen Seiten des Woanders e.V.

Der Woanders e.V. wurde im Dezember 2000 aus aktiven und ehemaligen Teilnehmern und Teamern der Jugendkulturmaßnahme „Offene Zeltstadt“ in Bergheim gegründet, um deren Fortführung zu sichern und das dort gewachsene Lebensgefühl ins Woanders zu tragen. Das Gemeinschaftsgefühl in der Offenen Zeltstadt zeichnet sich durch Werte aus, die viele (junge) Menschen heute in ihrem Alltag vermissen und die auf dem Zeltstadtplatz erlebt und wieder entdeckt werden.

Diese Zugehörigkeit wird nicht nur emotional erfahrbar, sondern auch durch ein Ortsschild sichtbar. Verlässt man die Waldlichtung, auf der unsere Stadt aus Zelten steht, begibt man sich in das Woanders. Da wir das Zeltstadtlebensgefühl ganzjährig und nicht nur während der 2,5 Wochen Zeltstadt leben möchten und möglichst viele Menschen daran teilhaben lassen wollen, ist der Vereinsname Programm für unsere Jugend- und Kulturarbeit.

Neben jungen Menschen als Zielgruppe, sprechen wir mit unserer Kulturarbeit Menschen jeden Alters an und fördern dadurch den generationsübergreifenden Dialog und ermöglichen Kontakte zwischen Menschen aus den verschiedensten Lebensbereichen unserer Gesellschaft.

Der Woanders e.V. möchte jungen Menschen eine Plattform für ihre Fähigkeiten bieten. Sie sollen ihre Potentiale erkennen, ausbauen und einsetzen.

Junge Menschen sind es oftmals gewohnt, an hierarchischen, institutionellen oder strukturellen Hindernissen zu scheitern. Wir wollen jungen Menschen zu ihrer Entfaltung Strukturen und Möglichkeiten mit dem geringst möglichen Aufwand an Bürokratie bieten.

Wir nehmen sie mit ihren Ideen und Kompetenzen ernst und helfen ihnen dabei, private und berufliche Handlungskonzepte zu entwerfen und Projektideen umzusetzen.